ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Aikido

Bei der japanischen Kampfkunst Aikido spielt die Körperkraft eine untergeordnete Rolle und ist somit eine Selbstverteidigungsform, die für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet ist. Dabei geht es vorwiegend darum, die Kraft des Angreifers in eine Hebel- und Wurftechnik umzuwandeln, die auf den Kontrahent zurückgeführt wird. Ziel von Aikido ist, sich von Ängsten und Aggressionen zu befreien sowie das ganzheitliche Denken und Handeln zu fördern.

Jiu-Jitsu   Ju-Jutsu   Judo   Karate   Kung-Fu   Aikido   Taekwondo

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Die drei Säulen des Fitnesstraining

pfeil3 

Indoor Fitness

pfeil3 

Was bewirkt Fitness?

pfeil3 

Fitness für Akademiker

pfeil3 

Fitness in der Schwangerschaft

pfeil3 

Fitness für Babys

pfeil3 

Die Schattenseiten des Sports

pfeil3 

Volkskrankheit Übergewicht

pfeil3 

Asiatische Kampfsportarten

buchtip_t 

Buchtipps