ANZEIGEN
 
 
linie_oben
45070

Entspannung durch Anspannung (nach Jacobson)

Die meisten Muskelgruppen sind in Stresssituationen stärker angespannt. Um nun diese Muskelanspannung abzubauen, sollte man die verschiedenen Muskelpartien nacheinander Hände, Arme, Füße, Beine, Brust, Schulter, Nacken und Gesicht
jeweils für wenige Sekunden bewusst anspannen und sich anschließend wieder entspannen. Durch mehrmaliges Wiederholen dieser Übung entspannen sich in der Regel die

Muskelgruppen. und das Erregungsniveau sinkt.

Entspannung durch Anspannung    Das heiße Handtuch   Gähnen
Qigong-Atmung   Meditation   Autogenes Training   Yoga  
Freizeitentspannung  

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Fit im Büro

pfeil3 

Stressmanagement

pfeil3 

Entspannungsmethoden

pfeil3 

24 Stunden

pfeil3 

Effizientes Arbeiten

pfeil3 

Geistige Fitness

buchtip_t 

Buchtipps