ANZEIGEN
 

 
Der Mensch : Skelett : Skelettaufbau : Untere Gliedmaßen : Fuß
 
Fuß

FußknochenSieben Fußwurzelknochen, fünf Mittelfußknochen und vierzehn Zehenknochen bilden das Fußskelett. Beim Abdruck eines gesunden Fußes auf flachem Boden ist in der Mitte eine kurvenartige Aussparung zu sehen.

Durch die besondere Anordnung der Fußwurzelknochen entstehen zwei Gewölbe: das Längsgewölbe an der Fußinnenseite zwischen Zehen und Ferse und das Quergewölbe im Bereich des Mittelfußknochens zwischen innerem und äußerem Fußrand.

Dadurch ist der Fuß in der Lage, den Körperdruck, der zum Beispiel beim Laufen entsteht, elastisch abzufedern. Immerhin etwa 450 Kilogramm Druckgewicht muß der Fuß eines Erwachsenen bei jedem normalen Schritt aushalten. Breite, flache Bänder über dem Fußgelenk stützen den Fuß, so daß er nicht seitlich abknicken kann.

Die sieben Fußwurzelknochen heißen Fersenbein, Sprungbein, Kahnbein, Würfelbein sowie inneres, äußeres und mittleres Keilbein.